Willst du ein Leben von zu Hause verdienen?

Fast 75% der Millennials erwarten flexible Arbeitsbedingungen. Und 68% der Absolventen der letzten Zeit sagen, dass die Fähigkeit, remote zu arbeiten, ihre Entscheidung beeinflussen wird, eine Position anzunehmen.

Bewerber erhalten neue Prioritäten. Sie erwarten mehr als einen Gehaltsscheck und solide Vorteile. Der Wandel in der Philosophie hat Unternehmen gezwungen, flexible Arbeitsbedingungen zu implementieren.

Die Übernahme dieser Änderungen kann jedoch für Unternehmen schwierig sein. Der Druck hat viele Führer beunruhigt. Um jedoch ein erfolgreiches Heimarbeitsprogramm zu implementieren, muss sich eine Organisation der Vorteile und Hindernisse, denen sie begegnen, bewusst sein.

Kenne die Hindernisse

Bevor Ihre Organisation beginnt, flexible Arbeitsbedingungen zu bieten, sollten Sie sich über mögliche Hindernisse im Klaren sein.

Nehmen wir einmal an, dass nicht jeder Mitarbeiter aus der Ferne arbeiten möchte. Es mag ansprechend klingen, jeden Morgen aus dem Bett zu rollen und in den Hausschuhen zu Ihrem Computer zu schlurfen. Aber Sie werden feststellen, dass dies nicht der allgemeine Konsens Ihrer Mitarbeiter ist. Viele Mitarbeiter genießen immer noch die soziale Interaktion durch eine traditionelle Büroumgebung.

Und gehen Sie nicht davon aus, dass jeder Mitarbeiter dafür ausgeschnitten wird. Manche Menschen gedeihen in traditionellen Umgebungen. Das Entfernen der Stabilität einer Büroumgebung könnte für einige nachteilig sein. Manager sind oft die beste Ressource, um zu wissen, ob Fernunterkünfte funktionieren. In der Regel kennen sie ihr Team besser als das obere Management.

Technologie wird eine wichtige Rolle bei der Schaffung eines erfolgreichen Arbeitsprogramms von zu Hause spielen. Das letzte, was ein Unternehmen will, ist, dass ein Mitarbeiter eine Insel wird. Die Implementierung der geeigneten Technologie zur Aufrechterhaltung der Kommunikation wird wichtig sein.

Aspekte der Unternehmenskultur, die früher auf natürlichem Wege entstanden, können schwierig zu pflegen sein. Überlegen Sie, wie Sie die Kameradschaft aufrechterhalten, während sich Ihr Team noch unter einem Dach befindet.

Überlegen Sie sich die Vorteile

Es ist verständlich, Vorbehalte gegen ein Programm von zu Hause aus zu haben. Aber die Kosteneinsparungen allein können es zu einem Kinderspiel machen. Studien haben gezeigt, dass ein Arbeitgeber jedes Jahr 10.000 US-Dollar pro Mitarbeiter sparen kann, indem er Mitarbeitern ermöglicht, remote zu arbeiten.

Zusätzlich zu den Kosteneinsparungen erhalten Sie Zugang zu einem größeren Talentpool. Durch die Erleichterung von Mitarbeitern, die von zu Hause aus arbeiten, können Sie Mitarbeiter anziehen, die nicht umziehen möchten.

5 Schritte zur Umsetzung eines Work-from-Home-Programms

Wenn Ihre Organisation bereit ist, das Programm zu implementieren, müssen Sie fünf Schritte berücksichtigen.

1. Testen Sie es

Es gibt viele Unternehmen, die analysiert werden müssen, um zu ermitteln, ob Ihre Organisation Remote-Arbeitsbedingungen bewältigen kann. Analysieren von ähnlichen Unternehmen, die es zuvor versucht haben, können Ihre Antwort liefern. Aber egal, wie gut Sie planen, Sie werden auf unvorhergesehene Hindernisse stoßen.

Bevor Sie vollständig eintauchen, identifizieren Sie ein paar Mitarbeiter, die bereit wären, es zu testen. Mit der ersten Rückmeldung können Sie eine vollständige Einführung vorbereiten.

2. Haben Sie eine Zeitleiste

Von der ersten Testphase bis zur vollständigen Implementierung gibt es Details, die Sie durcharbeiten müssen. Aber Sie sollten eine Zeitleiste entwickeln. Dies hält den Plan auf Kurs und beantwortet auch die Fragen, die sich stellen werden: “Wann kann ich von zu Hause aus arbeiten?”

3. Erarbeiten Sie die Details

Damit Ihre Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten können, sind neue Protokolle erforderlich. Sie werden feststellen, dass es nicht so einfach ist, einen Laptop bereitzustellen und auf den Firmenserver zuzugreifen.

Teams, die in verschiedenen Teilen des Landes arbeiten, müssen sich auf verschiedene Anwendungen verlassen können, um eine nahtlose Kommunikation zu gewährleisten. Eine klare Kommunikation zwischen den Mitarbeitern ist wichtig.

Achten Sie beim Bearbeiten der Details darauf, Ihre Unternehmenskultur zu schützen. Es kann leiden, wenn regelmäßige Ereignisse nicht geplant sind. Es wird kein Wasserspender mehr unter einer entfernten Belegschaft geben. Förderung der Kommunikation durch regelmäßige Betriebsausflüge oder Retreats. Und wenn die Geographie keine Einschränkung darstellt, sollten Sie an Freitags-Happy-Hour- oder Midweek-Yoga-Sitzungen teilnehmen.